Berichte

Wald – Wildnis und Tiere
19.10.2017
Bei Sonnenschein reiste die Kinder- und Jugendtierschutzgruppe nach Zürich zum Wildnis Park. Der Wildpark bezauberte uns mit den Herbstfarben. Wir lernten verschiedene Wilditere kennen und beobachten. (weiter)
Annäherung an ein unbekanntes Wesen - die Kuh
30.08.2017
Die Kinder- und Jugendtierschutzgruppe besuchte die Sonderausstellung im Küefer-Martis-Huus in Ruggell (weiter)
7. Natur-Camp 2017
16.07.2017
26 begeisterte Kinder, die sich für Wildtier- und Naturthemen interessierten.

Wissensvermittlung - Werken - Spiel und Spass (weiter)
Dinosaurier und Vögel
29.04.2017
Kinder- und Jugendtierschutzgruppe reiste mit dem Zug nach Aathal, Zürcher Oberland, ins Sauriermuseum.
Zuvor befassten wir uns mit der Anatomie von Heim- und Wildtieren der heutigen Zeit im Tierheim Schaan.
(weiter)
Auf den Spuren des einzig tauchenden Singvogels, der Wasseramsel, mit Ornithologen Georg Willi
16.04.2017
Dazu fuhren wir mit dem Bus in den Steg. Dort wollten wir am Gänglisee die tauchenden Wasseramseln beobachten. (weiter)
Rothirsch - Tier des Jahres 2017
26.02.2017
Marcel Hermann, Jäger und Jagdaufseher aus Mauren kam zu diesem Thema zu uns ins Tierschutzhaus. (weiter)
Enrichment - Projekt
29.10.2016
Die Tiere im Tierschutzhaus müssen nicht wie Wildtiere auf Nahrungssuche gehen, Artgenossen treffen, Schlafplätze suchen und haben darum den ganzen Tag praktisch Freizeit. Nun machten wir es uns zur Aufgabe, die Tiere im Tierschutzhaus zu beschäftigen und zu unterhalten. Wir wollten für die Tiere Beschäftigungsmöglichkeiten basteln und beobachten, ob sie auch von den Tieren genutzt werden. (weiter)
Naturcamp Birka
05.08.2016
Das Naturcamp Birka war wieder ein voller Erfolg.
Mit Schlangen, Wolf und Specht erlebten wir drei spannende Sommertage. (weiter)
Wildbienenprojekt
22.06.2016
Die Tierschutzgruppe summt! (weiter)
Auf den Spuren des 2. Grössten Nagetieres der Welt in Ruggell!
18.05.2016
Der Biber – Vegetarier, Holzfäller und Wasserbauer – Baumeister der Wildnis

Die Kinder- und Jugendtierschutzgruppe war unterwegs mit Monika Gstöhl (Biologin) und konnte leider an diesem wunderschönen sonnigen Nachmittag keinen Biber sehen, da das Säugetier erst in der Dämmerung zum Vorschein kommt. Doch beim Möhlebach entlang gab es viele Biberspuren zu sehen: Staudämme, angenagte Bäume, gefällte Bäume…somit entsteht ein neuer Lebensraum für Pflanzen und Tiere: wie zum Beispiel verschiedene Vogelarten, Schmetterlinge, Frösche, Kröten, Ringelnatter, Libellen, Bachforelle usw.
(weiter)
10 Jahre Kinder- und Jugendtierschutzgruppe
10.04.2016



Die Kinder- und Jugendtierschutzgruppe des Tierschutzvereins Liechtenstein besucht den Tierle-Walter-Zoo in Gossau und blickt hinter die Kulissen!


(weiter)
Tiere im Winter
26.01.2016
Die Kinder- und Jugendtierschutzgruppe machte sich zusammen mit Sieke Paysen, WWF Schweiz, auf den Weg in den Duxer-Wald. Wir entdeckten interessante Tierspuren! Anhand spannender Spiele lernten wir viel über das Verhalten der Tiere im Winter. Es war ein beeindruckender Nachmittag an der frischen Luft. (weiter)
Jubiläumsfeier 70 Jahre Tierschutzverein
20.11.2015
Die Jugendtierschutzgruppe umrahmte diesen Anlass mit einer selbstgeschriebenen Tiergeschichte und Plakaten. Günther Boss, Musiker, begleitete uns zum Lied "Laudato Si" (Schutzpatron der Tiere: Franz von Assisi), (weiter)
Fliegen wie ein Vogel, das wäre schön
29.09.2015
Dazu reisten wir nach Neerach ins "Bird Life" - Naturzentrum Neeracherried. Es ist eines der letzten Flachmoore der Schweiz. (weiter)
Spannender Ausflug zu den
18.03.2015
Wir erlebten eine Reise entlang des Rheins: Der Ursprung des Rheins beginnt bei den Gletschern der Alpen, geht durch den Bodensee, quer durch Deutschland, hinaus in die Tiefen der Nordsee und hinein in die bunte Welt des Roten Meeres. (weiter)
Alpine Tierwelt
20.09.2014
Die Kinder- und Jugendtierschutzgruppe reiste mit dem Zug nach Innsbruck und fuhr mit der Hungerburgbahn zum ALPENZOO! (weiter)
Die Waldohreule, Vogel des Jahres 2014
20.05.2014
Georg Willi lud die Tierschutzgruppe zum Thema „Eulen“ in den Vogelpark Birka nach Mauren ein. (weiter)
Gestaltung von Schaufenster
29.04.2014
Anfrage von Papeterie Paul Marxer in Eschen das Schaufenster für einen Wettbewerb zu gestalten.
Thema: Klebearbeiten mit versch. Material. Zeit: 2 Stunden.
Mit Begeisterung haben wir mitgemacht!
Die Bastelarbeiten sind bis anfangs Juni bei Papeterie Marxer in Eschen ausgestellt. (weiter)
Kinder- und Jugendtierschutzgruppe erlebte den Wald mit Hirn-Herz-Hand
26.03.2014
Peter Jäger, Gemeindeförster und Patrick Hasler, Fostwart, aus Mauren gestalteten den Nachmittag für die 26 interessierten Jugendlichen (weiter)
19.08.2013
Tierfreunde mit Herz ziehen den Vierbeiner aus einem Tierheim einem solchen aus einer Zucht vor.

(weiter)